Wie koche ich Hustensirup aus Spitzwegerich?

Frage: „Ich möchte gerne für den Winter Hustensaft machen. Dazu habe ich Spitzwegerich gesammelt und getrocknet. Den kann ich doch dann in Wasser aufkochen, Waldhonig dazu und fertig ist der Hustensaft, richtig? Wie lange ist denn sowas ungefähr haltbar? Oder machst du den Saft anders?“ (Tatjana aus Nürnberg, 12.09.2016)

Spitzwegerich-Husten-Honig

Liebe Tatjana –

ich setzte den Spitzwegerich immer kalt im Honig an.  Denn wenn man den Honig kocht verliert er die meisten seiner heilsamen Kräfte (ab 42°C). Und Schleimstoffe – udie machen einen Großteil der Wirkung aus, lösen sich auch kalt in Flüssigkeit.

>>>> Zum Rezept: Spitzwegerich-Honig

Rezept Selbstgemachter Hustensirup

Vorab: Wenn du Hustensirup kochen willst, nimmst du am besten Zucker – ab 60% Zucker ist der Sirup ohne Konservierungsmittel dauerhaft und auch ohne große Kühlung haltbar und du musst weder Bakterien noch giftigen Schimmel fürchten.

Zutaten:

  • 3 Handvoll frisch geernteten Spitzwegerich
    (oder 6 EL getrockneten Spitzwegerich)
  • 2 El getrocknete Lindenblüten
  • 1 kg Zucker
  • 0,6 Liter Wasser (werd eingekocht auf ca. 0,5 l

Zubereitungszeit ca. 30 Minuten

Zubereitung:

  1. Pflücke einen Topf schöne, unbeschädigte Spitzwegerichblätter. Hacke sie grob.
  2. Fülle soviel Wasser ein, dass sie bedeckt sind. (es empfiehlt sich eine Zielmenge von 1 Liter – mehr Husten wirst du in diesem Winter nicht bekommen 😉 )
  3. Gib für den Geschmack und die fiebersenkende und immunstimulierende Wirkung noch 2-3 EL getrocknete Lindenblüten zu.
  4. Köchele das ganze 20 Minuten simmernd.
    Gieße die Abkochung ab, miss wieviel es genau ist und versetze die Menge 1:1 mit Zucker. Wenn du ganz sicher sein willst: 2 Teile Zucker 1 Teil Flüssigkeit.
  5. In eine sterilisierte Flasche abfüllen

WICHTIG: Ein geringerer Zuckeranteil ist nicht gesünder – der Trick ist einfach,
das Ganze anschließend nicht Literweise zu trinken :-), sondern Teelöffelweise.
Du kannst den Sirup dann ideal in Tee geben.

PS: Vom Waterfoodprint (eine meist verdrängte ökologische Überlegung) ist heimischer Bio-Rübenzucker bei weitem wertvoller als der üblicherweise als ökologisch am wertvollsten betrachtete Rohrzucker 🙂

Viel Spaß – und möge der Husten einen weiten Bogen um dich machen!

 

 

 

 

 

 

Mädesüß (Filipendula ulmaria)

Mädesüß BlüteMÄDESÜSS – mit Marzipanduft gegen Migräne. Vor allem bei stressbedingten Spannungs-Kopfschmerzen erweist es sich als hilfreich. Und es schmeckt … nach Honigmelone, Vanille — denn vor allem die Blüten enthalten Vanillin und wurden deshalb früher zur Aromatisierung von Marzipan in der Confiserie verwendet.

Und so verleiht Mädesüß in Blatt und Blüte auch grünen Smoothies ein unvergleichlich blumig-süßes Aroma.

INHALTSSTOFFE:

  • Salicin (Vorstufe der Salicylsäure, die dann im Körper gebildet wird)
  • Kieselsäure
  • bis zu 5 Prozent Flavonoide
  • Vanillin

Mädesüß hat in unserer Pflanzenwelt den zweithöchsten Gehalt an Salicin, die Vorstufe der Weiterlesen

Experten-Interview Apotheker: „Die Brennnessel als Heilpflanze“

Die Wurzeln der Pharmazie liegen in der Traditionellen Europäischen Medizin (TEM), der „Heilkunde unseres Biotops“. Margit Schlenk, Fachapothekerin für Phytotherapie, hat sich genau darauf spezialisiert. Wo liegen die Stärken der Brennnessel aus Sicht des Pharmazeuten und worauf sollte man ihrer Erfahrung nach bei der Anwendung achten? Das wollte ich in einem Gespräch mit ihr herausfinden.

Margit Schlenk, geboren 1966, gehört zu den wenigen Fachapothekerinnen, die mit Erfolg eigene Rezepturen entwickeln. Sie besitzt Zusatzqualifikationen in „Ernährungsberatung“, „Phytotherapie“, „Naturheilverfahren“, „Prävention“ und „Gesundheitsförderung“, leitet zwei Apotheken, in Nürnberg und in Neumarkt, und ist als Dozentin für mehrere Apothekenkammern tätig. Margit Schlenk ist Mitglied des WIPIG, Wissenschaftlichen Instituts für Prävention im Gesundheitswesen, und wurde mit dem Gesundheitspreis des Deutschen Apothekerverbandes „Selbsthilfe und Apotheke – Kooperationen mit Vorbildcharakter“ ausgezeichnet. Sie erläutert mir die Möglichkeiten und Grenzen von „Gesundheitsvorsorge“ und „Selbsttherapie“ mit der Brennnessel aus ihrer Sicht als Fachapothekerin.

Gabriele Leonie: Welchen Vorteil hat es, wenn ich Kräuter und Tees in der Apotheke kaufe … wenn ich meine Brennnesseln z. B. nicht selbst ernten möchte?

Margit Schlenk: Brennnesseltee aus der Apotheke wird im Apothekenlabor streng geprüft … jede einzelne Charge: auf die Reinheit, Identität, vor allem aber wird der Gehalt der wirksamkeitsbestimmenden Inhaltsstoffe mit den Anforderungen des Arzneibuches verglichen. Die Apotheke berät zur richtigen Dosierung und auch zur richtigen Anwendungsdauer. Auch die richtige Teemenge ist entscheidend, so dürfen Menschen mit Herzinsuffizienz oder Niereninsuffizienz nicht mehr als die vom Arzt individuell für sie erlaubte Menge an Flüssigkeit trinken. Und das Wasser in Obst usw. ist in der erlaubten Trinkmenge schon mit enthalten. Die pflanzenheilkundlich versierte Apotheke berät persönlich, wenn es um richtige Anwendung, Zubereitung und um Anwendungsbeschränkungen des Tees geht.

 

Können Sie mir ein Beispiel für einen solchen Anwendungs-Tipp geben?

Ja, sicher … Halten Sie nach der Einnahme von Medikamenten zwei Stunden Abstand zur nächsten Mahlzeit. Gerade Gerbstoffe führen zu einer Resorptionshemmung, teilweise zu Wechselwirkungen. Das gilt auch für Kaffee und Schwarztee zum Frühstück und natürlich auch für grüne Smoothies, Säfte und Gerichte mit Kräutern. „Vor der Mahlzeit einnehmen“ bedeutet optimalerweise zwei Stunden Sicherheitsabstand …

 

Wofür empfehlen Sie die Brennnessel in der Apotheke und auf welche Wirkstoffe kommt es dabei an?

Bei der Brennnessel werden ja verschiedene Pflanzenteile verwendet … Da gibt es erstens Brennnesselkraut und -blätter, die empfehle ich beide zur Aquarese, also zur Durchspülung von Nieren und Harnwegen. Die Niere wird besser durchblutet und dazu angeregt, die Menge an Urin, die sie sowieso bildet, schneller zu bilden. Ein Flüssigkeitsverlust und eine Mineralienausschwemmung, eine Diurese, wie bei chemischen Entwässerungsmitteln tritt nicht auf, es kommt nicht zu negativer Flüssigkeitsbilanz. Aquaretika werden bei Frühjahrskuren, vor allem aber unterstützend zur Ausschwemmung von Bakterien bei unkomplizierten Harnwegsinfekten eingesetzt. … Zweitens sind die Brennnesselsamen zu nennen. Sie enthalten ungesättigte Fettsäuren, die positive Effekte auf den Fettstoffwechsel und den Hautstoffwechsel haben können, weil sie antientzündlich wirken. Und drittens gibt es die Brennnesselwurzeln, in denen man Lignane findet, die vor allem fettlöslich sind. Die Lignane hemmen das Wachstum der Prostata, indem sie den Spiegel von freiem Testosteron im Blut senken, wodurch zwei wachstumsfördernde Triggerstoffe in der Prostata nur noch in geringerem Maße hergestellt werden können. Allerdings müssen hier Tinkturen oder Spezialextrakte verwendet werden, die diese Lignane in hoher Konzentration enthalten.

 

Gibt es eine Mengenbeschränkung, was den Gebrauch der Brennnessel anbelangt? 

Bei der Verwendung der Brennnessel haben wir eine hohe therapeutische Breite und keine Nebenwirkungen durch Überdosierung zu befürchten, da die Flavonoide der Brennnessel nahezu untoxisch sind und andere Stoffe wie Histamin und Ameisensäure nur in geringer Konzentration vorliegen.

 

Haben Sie einen besonderen Tipp für die Frühjahrskur?
Unser „Anti-Aging- & Detox-Tee“ (siehe Seite XXX) wirkt da Wunder. Er unterstützt den Körper bei der Umstellung vom Winter auf den Sommer: Er hilft beim Abnehmen, bindet frei werdende Giftstoffe und fördert ihre Ausleitung, gleichzeitig verbessert er die Mineralstoffversorgung und fördert den Aufbau von Haut, Haar und Bindegewebe.
Eisen ist ja für Veganer und für Frauen ein wichtiges Thema. Kann die Brennnessel mit ihrem pflanzlich eingebundenen Eisen da einen Beitrag leisten?
Für Veganer leistet Brennnessel zur Eisenversorgung einen sehr wertvollen Beitrag, kann sie aber nicht komplett abdecken. Ich bin der Meinung, dass fast jeder Veganer Eisen, B12 und Zink substituieren muss. Leider. Das sehe ich an den Haarmineralanalysen, die wir durchführen. Und eine Frau mit starker Monatsblutung kann meines Erachtens keinesfalls darauf vertrauen, dass sie genügend Eisen aus pflanzlichen Quellen aufnimmt. Wichtig ist auch, dass Eisenmangel ein eigenständiger Risikofaktor für Herzinsuffizienz ist! Und dass ein Eisenmangel bei Schwangeren das Risiko für ADHS und Schizophrenie beim werdenden Leben erhöht!

Die Brennnesselwurzel gilt als hochwirksames Phytotherapeutikum zum Schutz der Prostata. Was wäre Ihre Empfehlung?

Ab etwa vierzig Jahren vergrößert sich die Prostata bei fast jedem Mann. Was aber kaum jemand weiß: Man kann diese Entwicklung stoppen, aber man kann sie nicht rückgängig machen. Da mehrere Komponenten beteiligt sind, bieten wir eine Kombination aus Kürbiskernextrakt, Sabalfruchtextrakt und Brennesselwurzel-Extrakt an. Diese greift in gleich drei Wirkmechanismen ein, die an der Entstehung der benignen Prostatahyperplasie, der gutartigen Vergrößerung der Prostata, beteiligt sind, und verhindert so weiteres Wachstum. Ohne Nebenwirkungen wie bei einem chemischen Wachstumshemmer, der die Brustdrüse des Mannes wachsen lässt oder der Potenz nicht zuträglich ist. Ansonsten empfehle ich, Übergewicht zu vermeiden! Fett am Bauch produziert Östrogen, das weibliche Hormon, das das Prostatawachstum explodieren lässt und daher der Potenz keinesfalls zuträglich ist. Fünf Portionen Gemüse und Obst pro Tag sind gesund und stärken die Potenz des Mannes!

 

Liebe geht eben durch den Magen und die Männergesundheit ebenfalls! Danke für das Gespräch, Frau Schlenk.

Anti-Aging- & Detox-Tee
nach Apothekerin Margit Schlenk

 

Zutaten
Herba urticae (Brennnessel), Herba betulae (Birke), Herba equiseti (Ackerschachtelhalm)
Fructus phaseoli sine Semen (Gartenbohnenhülsen ohne Samen), Radiy bardanae (Klettenwurzel); zu gleichen Teilen

Zubereitung & Anwendung

2 Teelöffel Tee mit 150 Millilitern Wasser überbrühen, das Ganze 10 Minuten zugedeckt ziehen lassen. Täglich 3 bis 5 Tassen davon trinken.

Experten-Interview: „Brennnessel in der Naturkosmetik“

Inés ist Jahrgang 1961 und hat 35 Jahre Erfahrung in der Herstellung von Naturkosmetik aus frischen Kräutern. Sie experimentiert täglich, veröffentlicht ihre Rezepte jede Woche in einem Kräuterblog und hat darüber hinaus vier Rezeptbücher verfasst. Für die Wirksamkeit ihrer Rezepte ist sie selbst der beste Beweis: Ihre Erscheinung lässt vermuten, dass diese Frau das Geheimnis ewiger Jugend und Schönheit entdeckt hat. Sie wird uns in diesem Buch einige schnelle, erprobte Brennnessel-Rezepte für unsere Schönheit verraten. Warum es sich lohnt, Produkte zur Schönheitspflege selbst herzustellen, worauf man dabei achten sollte – speziell bei der Kunst des Seifensiedens, die als die Königsdisziplin der Naturkosmetik bezeichnet werden darf – und welche Rolle die Brennnessel im Beauty-Bereich spielt, das erläutert sie im folgenden Interview.

Gabriele Leonie: In der Küche und in der Heilkunde gilt die Brennnessel als Universalgenie … Wie stehst du zur Brennnessel? Sie gilt im Erstkontakt ja als wenig hautfreundlich …

Inés (staunend): Für mich ist die Brennnessel eine kosmetische Pflanze, weil sie für die Haut so viel hergibt. Ich glaube nicht, dass ich ein einziges Shampoo ohne Brennnessel herstelle. Für die Kopfhaut gibt es einfach nichts Besseres. Vielleicht noch die Birke …!

 

Mit Brennnessel und Birke Kosmetika selbst herstellen, das hört sich so einfach an und die Kräuter sind ja auch kostenlos … Aber findet man heutzutage überhaupt noch Zeit dafür?

Das Sammeln ist ein wunderbarer Spaziergang, auch für die Seele … Und länger als 10 bis 20 Minuten sollte es nicht dauern, sich seine Kosmetik mit frischen Zutaten aus der Natur selbst herzustellen. Wenn ich in die Stadt fahre, brauche ich länger, um einen Parkplatz zu finden. Alles spricht dafür, selbst aktiv zu werden: Man hat ein gutes Gewissen, ein gutes Gefühl auf der Haut und keine „ungeliebten“ Zusatzstoffe.

 

Bei gekauften Schönheitsprodukten ist es ja heute gar nicht mehr so einfach, zu wissen und zu verstehen, was da alles drin ist …

Genau. Man kann es sich aber einfach machen, indem man sich seine Kosmetik selbst herstellt. Bei der industriellen Herstellung von Kosmetik wird eine Vielzahl von Zusatzstoffen verwendet, die für die Nicht-Fachfrau unüberschaubar und unbekannt sind. Stelle ich meine Kosmetik selbst her, kann ich mir aussuchen, was hineinkommt. Ich lebe vegetarisch, verwende daher nur pflanzliche Öle und Fette. Kräuter, Blüten, Samen und Hölzer verleihen selbst hergestellter Kosmetik nicht nur ein charakteristisches Aussehen und einen individuellen Duft, sie steuern auch Wirkstoffe bei, die Leib und Seele wohl tun.

 

Ja, das alles sind gute Gründe. Aber mal ganz ehrlich, spazierst du aus diesem Grund morgens früh um sieben durch das taufrische Gras, um Kräuter zu sammeln?

Natürlich gibt noch einen anderen Grund und das ist der wesentliche: Wenn du Naturkosmetik kaufst, entgeht dir das Wesentliche. Mit meinen Rezepten fange ich den Duft der Jahreszeiten ein. Wenn ich z. B. im Frühjahr die ersten Brennnesseln zu Seife verarbeite, begleitet mich dieser Frühlingsspaziergang durchs ganze Jahr. Die Seife enthält eine ganz eigene Magie, die bei jedem Gebrauch aufs Neue freigesetzt wird …

 

Welche besonderen Tricks gibt es für die Verwendung von frischen Kräutern direkt von der Wiese?

An und für sich gelten hier die gleichen Regeln wie beim Sammeln von Pflanzen für den Verzehr. Ernte nur, was du auch wirklich kennst. Bei der Brennnessel ist Verwechslungsgefahr ja ausgeschlossen . Man erntet nur ihre jungen, obersten Blätter, die einfach sauber sind. Für Tees und Kosmetik werden die Pflanzen nicht gewaschen, das ist übrigens auch im Handel so. Dabei würden zu viele Wirkstoffe verloren gehen.

 

Und wie funktioniert das Herstellen von Kosmetika mit frischen Kräutern in der Praxis?

Für die Kosmetikherstellung werden die heilkräftigen Wirkstoffe der Kräuter vor allem in Öl extrahiert. Man nennt das Mazerat. Dieses Öl ist eine hervorragende Grundlage für wertvolle Emulsionen. Andere Kräuter lösen ihre Wirkstoffe gut in Wasser. Ob als Abkochung, durch Dampfdestillation oder als Kaltauszug. Bei der Brennnessel kann man beide Techniken anwenden, sie extrahieren jeweils etwas andere Wirkstoffe besonders gut. In einer Tinktur werden ihre alkohol- und die wasserlöslichen Inhaltsstoffe in Alkohol gelöst und dabei konserviert. Die Heilkraft wird so über viele Monate hinweg bewahrt.[1] [mk1]

 

Hört sich eigentlich einfach an. Seifensieden – und das ist ja deine Leidenschaft – stelle ich mir da etwas komplizierter vor. Gibt es etwas, was man dabei unbedingt beachten muss?

Wichtig sind die Sicherheitsvorschriften![2] Gerade das Seifenmachen ist sehr komplex. Ich habe meine Rezepturen mit meinem Sohn, der Chemiker ist, auf der Basis alter Literatur erarbeitet. Und da wären wir beim nächsten Punkt: Seifenherstellung ist immer ein chemischer Prozess. Seifenrezepte sind Präzisionsarbeit …

 

Man kann Seifen-Rezepturen also nicht so einfach nach Geschmack abändern wie Kochrezepte?

Nein. Und das ist vermutlich der Grund, warum es im Internet so viele Rezepte gibt, die nicht funktionieren. Man muss mit höchster Präzision vorgehen, peinlich genau abwiegen. Darum sind auch die flüssigen Zutaten für meine Rezepte in Gramm angegeben und nicht in Millilitern. Die Haushalts-Messbecher sind hierfür nicht präzise genug.

 

Gibt es sonst noch etwas, was man unbedingt wissen sollte, bevor man mit dem Seifensieden beginnt?

Du musst ein Gefühl für die Rezeptur bekommen – für das Zusammenspiel von Temperatur, Konsistenz und Zeit. Die ersten drei bis vier Seifen, die man selbst macht, sind immer ein Experiment. Danach kennt man sich aus … Aber keine Sorge, es ist einfacher, als es sich jetzt anhört.

 

Würdest du uns einige Brennnessel-Rezepturen verraten, die sich bewährt haben? Und die auch für Ungeübte einfach herzustellen sind … in 20 Minuten vielleicht?

Gern. Ich hatte da ja in meiner Familie ein breites Experimentierfeld. Als meine Jungs in der Pubertät waren, wirkte Brennnessel-Salz-Peeling kleine Wunder. Mein Vater schwört auf die Brennnesselseife, er hat Probleme mit der Durchblutung in den Beinen und eine sehr empfindliche Kopfhaut, da er nicht mehr viele Haare hat.

 

Danke, Inés, das war ein sehr interessantes Gespräch, das Lust macht, sich jetzt in die Praxis zu stürzen … und das wollen wir jetzt auch tun …

Empfehlungen: In ihrem Blog www.siedekessel.blogspot.de stellt Inés Hermann seit 2009 selbst hergestellte Naturkosmetik vor. Das durchblutungsfördernde Brennnessel-Schaumbad, das Brennnessel-Lavendel-Shampoo und die Birke-Brennnessel-Haarkur hat die Naturkosmetik-Expertin speziell für dieses Buch für Einsteiger in die Naturkosmetik entwickelt. Wenn Sie weiter experimentieren wollen, finden Sie wunderbare Rezepte in Inés Hermanns Buch Hausgemachte Naturkosmetik. Über 190 Rezepte für den täglichen Gebrauch, dem z. B. das belebende Kräuterfußbad mit Brennnessel, Lavendel & Rosmarin entnommen wurde.
[1] Die hier genannten Basis-Rezepturen finden Sie auf Seite XXX.
[2] Siehe Seite XXX

[mk1]Kurt: Fußnoten auf Textseiten unten setzen UND bitte stets ein Sternchen, zwei Sternchen (bei zwei FN auf einer Seite) … verwenden, keine Ziffern. Grazie.

An anderen Stellen stehen jetzt Sternchen OHNE dass ich die Fußnotenfunktion verwendet habe … bitte beachten. J

Ferien in „Herbalista’s Hütte“

Täglich frisch: Dein Grüner Smoothie

… mit kuscheliger Katze

„Herbalista’s Hütte“ – das Traumhäusl an der Oedmühle lädt euch ein, die Welt der Wildkräuter selbst zu entdecken: 7 Tage Grün mit Wildkräutern, täglich frisch auf den Tisch. „Wintervorräte anlegen“, eine „Wilde Grüne Smoothie-Woche“ für Körper und Seele einlegen. Eure Herbalista  gibt euch täglich passende Tipps. Am Ende der Woche wisst ihr (fast) alles über Wildkräuter-Smoothies, könnt mühelos die 30 wichtigsten essbaren Pflanzen (oder mehr) bestimmen und sicher anwenden. Willkommen zur Wildkräuter-Frei-Zeit! Weiterlesen

+++ Markt-Info +++ Smoothie-Mixer Vitamix 5200 +++ Aktionspreis

 Zur besten Wildkräuterzeit gibt es den  Vitamix TNC 5200 – mein persönlicher Lieblingsmixer – bei Vitamix TNC 5200 in Berlin zun Aktionspreis. Mit ihm habe ich alle Smoothies für mein Buch „Wilde Grüne Smoothies“ gemixt.

VITAMIX +++ Top Hochkleistungs-Mixer +++ jetzt ab 549,-
„Ist das ein Grund einen so teuren Hochleistungsmixer zu kaufen?“, hat mich der erste Leser gleich gefragt? Natürlich nicht. Aber es ist der Grund, den meines Erachtens genialsten Smoothie-Mixer überhaupt JETZT zu kaufen…
tnc_5200_rot_aktion_490_653

Entwickelt wurde der Hochleistungsmixer Vitamix 5200 aus den Anforderungen Weiterlesen

Die schönsten Sommer-Blüten-Toppings

Der wertvollste „Inhaltsstoff“ aller Sommer-Wildkräuter-Rezepte? Endorphine …

Sommerblueten-WildkraeuterHeute für euch eine Auswahl Wildblüten zum Dekorieren von Smoothies, Wildkräuter-Salaten, Deserts, dem Pausenbrot. Essbare Wildblüten von links nach rechts im Uhrzeigersinn: Klatschmohn, Gierschblüte, Wiesen-Pipau, Ringelblume, Rainkohl, Klatschmohn, Rotklee, Heckenrose, Natternkopf, Wiesen-Storchenschnabel, Ruprechtskraut (völlig zu Unrecht als „Stinkender Storchenschnabel“ bezeichnet) – ein lieblich duftendes Geranium, Beinwell.

Link-TIPP Pflanzen-Bestimmungsbuch: Fleischhauer, Steffen Guido u.a.: Essbare Wildpflanzen. 200 Arten bestimmen und verwenden. AT Verlag, 2013.
Handliches Taschenbuch, nur 17,90

NEU +++ Herbalista® Online-Wildkräuterführung +++ jetzt buchen

Für alle, die einen sicheren Einstieg in die Welt der Wildkräuter suchen, habe ich mit Grüne-Smoothie-Experten Roman Firnkranz eine Online-Wildkräuterführung entwickelt.

online-wildkraeuterkurs-logo-light

Für die ersten 100 Teilnehmer zum Kennenlernpreis –
–  jetzt 49,- Euro statt später 89.- ->> hier zum Kurs

  • 12 Wildkräuter für Grüne Smoothies,
    für Stadt & Land, rund ums Jahr
  • Vitamine, Mineralien, Vitalstoffe …
    warum Wildpflanzen essentiell für Körper & Balance
  • Vegan und (roh)köstlich – direkt genießen
  • Sicher – Wie du dich vor Hund, Fuchs & Zeck schützt
  • Praxis – Wie du Wildkräuter richtig sammelst
  • Praxis – Wie du Wildkräuter aufbewahrst
  • Wissen … Welche Wildkräuter Höchstwerte an Vitamine, Mineralien, Vitalstoffe liefern
  • Genuss …12 leckere Wildkräuter-Smoothie-Rezepte

Weiterlesen

„Smoothies verts aux plantes sauvages“

Smoothies_verts_BraeutigamMein Buch „Wilde Grüne Smoothies“ ist auch in französischer Sprache erschienen. Verlag Éditions Médicis, Paris.

Bezugsquelle Amazon:
-> Smoothies vertes aus plantes sauvages“; Taschenbuch, 13,52 EUR

Deutsche Original-Ausgabe:
-> „Wilde Grüne Smoothies“, Broschur

Mein französischer Verlag betreibt im Zentrum von Paris nur ein paar Schritte entfernt von der Kathedrale Notre Dame eine bekannte Verlagsbuchhandlung, in der ihr das Buch und viele andere französische Bücher zum Thema Gesundheit, Ernährung und Wildpflanzen direkt kaufen könnt. Editions Trédaniel 19 rue saint Séverin – 75005 Paris

Holunderblüten (Sambucus nigra flos)

Holunderblüten roh essen … ja oder nein? Der Holunder (Sambucus nigra) duftet verfüherisch nach Frühling und schon tauchen Fragen auf. Ist Holunder giftig? Und wenn ja, welche Teile? So schrieb  Hollerbluete- Sambucus nigramir Foodbloggerin Barbara von eintopfheimat.com

„Hallo Gabriele, kannst du mir mit einer Info weiterhelfen.Weisst du als Expertin, ob frische Holunderblüten, also nur die Blüten, nicht die Stiele, essbar sind? Ich finde nur widersprüchliche Informationen im Netz. Ich möchte sie auf einem Kuchen verwenden. Manche schreiben, dass sie nicht gegessen werden sollten.“

 

Danke für deine Umsicht, Barbara! Die Blüten kannst du wirklich ungeniert genießen: roh, in Sirup, getrocknet als Tee. Die Stängel allerdings können übles Bauchgrimmen verursachen. Darum nicht essen, höchstens in einem Auszug ansetzen z.B. als Holundersirup (seeehr lecker).

Du kannst die Stängel natürlich beim Hollerküchlebacken oben rausstehen lassen und als Griff verwenden: zum Wegnaschen oder sie, wenn das Küchle ausgebacken ist, mit einer Schere abschneiden.

So hab ichs von Oma gelernt.Holunderbusch–sambucus_nigra

Als Tee gelten Holunderblüten als bewährtes Hausmittel bei Fieber und Erkältungen … einen Grünen Smoothie oder auch einem Fruchtsmoothie verleihen sie (ohne Stängel) frühlingshafte Raffinesse. Dosierung: ca. 1 Holunderblütendolde pro Grünen Smoothie.

FAZIT: Man fällt nicht um, wenn man 3-4 Küchle mit Stängel isst, aber als Kind ist mir regelmäßig flau im Magen geworden. Darum kommen bei mir die Stängel weg. Immer. Sie fügen ja auch weder kulinarisch noch sensorisch was Tolles hinzu. Als „Griff“ jedoch sind sie unschlagbar …

Link-Tipp: > Info Holunder: http://www.botanikus.de