Smoothies als Mittag- und Abendsessen?

Frage: Wie ersetzen ja schon seit einem halben Jahr das Frühstück durch grüne Smoothies. Deswegen, weil überall gesagt bzw. geschrieben wird, dass grüne Smoothies am besten auf nüchternen Magen in der Früh „gegessen“ werden sollten.

Stimmt das, oder kann man die Smoothies auch als Mittag- oder Abendessen trinken? Wie lange sollte dann der Zeitraum zur nächsten bzw. nach der letzten Mahlzeit sein? (Rudolf, 29.05.2017)

Antwort: Frühstück ist deshalb besonders effektiv, weil der Körper über Nacht entgiftet hat und Magen und obere Darmpassage leer und aufnahmebereit sind.

Natürlich kannst du den Smoothie auch mittags oder abends trinken. Nur sollte auch da ein gewisser Abstand zur letzten Nahrungsaufnahme gewahrt bleiben – je schneller der Smoothie verdaut wird, um so verträglicher. Achtet einfach auf euer Bauchgefühl, wann er euch am besten bekommt! Dass der Magen leer ist, merkst du daran, dass du ein leichtes Hungergefühl spürst (das meint jetzt nicht den Heißhunger über eine Packung Chips 🙂 Geschätzter Zeitabstand ca. 3-4 Stunden.

TIPP: Eine Hauptmahlzeit durch einen Grünen Smoothie zu ersetzten, ist die vielleicht einfachste Art Abzunehmen – man verliert – ohne es zu merken – etwa 1-2 kg die Woche.

Herzliche Grüße aus dem Grünen
Leonie Herbalista

Foto vom Grüne-Smoothie-Frühstück mit Kim LIanne auf dem #Mandelblüte#Kneipp-Youtuber-Weekend auf Mallorca. Foto©Kneipp.