Spitzwegerich-Honig

OedmühleWeiterhin werden massenhaft Antibiotika gegen akute Bronchitis verordnet – zum Schaden der Patienten“, berichtet heute (21.Mai 2014) die Süddeutsche Zeitung in der Rubrik Wissen. In den vergangenen 15 Jahren würden ungefähr in 70 Prozent der Fälle Antibiotika verordnet, Tendenz steigend. Macht keine Freude. #Resistenzen

Was einem dabei schier das Herz verbrennen will ist, dass hier eine unserer wichtigsten Waffen der modernen Medizin (wir sind alle froh, dass wir nicht mehr an der Pest sterben ) völlig sinnlos unbrauchbar gemacht wird. Doch es gibt Auswege…

Wintervorrat anlegen

Die Kommission E listet im Regierungsauftrag als Arzneipflanze bei „Katarrhen der Luftwege; entzündlichen Veränderungen der Mund- und Rachenschleimhaut“ (dt. Erkältung mit all ihren unangenehmen Nebenwirkungen) den Spitzwegerich. 

WIR LIEBEN SPITZWEGERICH-HONIG. Schmeckt gut – tut gut. Bei uns schnell und zuverlässig!

 

ZUTATEN:

• 1 Glas flüssiger Honig (Bio)
• 1 Hand voll Spitzwegerich (ca. 30-40 junge Blättchen)

ZUBEREITUNG:
• Spitzwegerich in 1 cm breite Stücke schneiden
• In flüssigen Honig einrühren
• Glas verschließen, in Sonne stellen
• Täglich 1 x umdrehen
• Nach 4 Wochen durch Teesieb abseihen

ANWENDUNG: Bei Bedarf 3x tgl. 1 TL in den Smoothie, den Tee, heiße Milch, ins Müsli oder aufs Brot – je nach Geschmack! Das lieben auch kleine Kinder.
ALLERGIKER: Es gibt Fälle von Spitzwegerich-Allergie, meist gegen die Pollen. Ist aber selten. Mögliche Kreuzreaktionen.

ACHTUNG: Das ist keine Diagnose und kein Freibrief zur „Selbstmedikamentation“, sondern eine Zusammenfassung. Fragen Sie bitte Arzt oder Apotheker (das muss ich an dieser Stelle hinzufügen).