+++Einladung+++Ganzheitlicher Gesundheitskongress 2017+++Einladung

In wenigen Tagen beginnt der Ganzheitliche Gesundheitskongress: 22 führende Experten teilen mit dir ihr Spezialwissen.

Termin: 20. bis 28. Mai 2017
>> Ganzheitlicher Gesundheitskongress >> Anmelden zum Terminplan
Eintritt frei – Teilnahme kostenlos


Ganzheitlicher Gesundheitskongress 2017 – „Weil Chemie keine Lösung ist“
Die Referenten sind ganzheitlich arbeitende Ärzte, Apotheker, Naturheilkundler und Therapeuten – allesamt Experten ohne Scheuklappen. Ich vertrete das Thema heimische Heilkräuter in der „Traditionellen Europäischen Medizin“ (TEM). Behandelt werden alle wichtigen Aspekte der Gesundheit ohne Chemie. Prävention: Baubiologie – Ernährung – Körperpflege – Mikroorganismen – Kräuter. Aber auch neue Wege aus Stress –  Burn-out – Rückenprobleme – Bluthochdruck – chronische Schmerzen – Abnehmen. Veranstaltet wird der Kongress von dem Sylter Apotheker und Biologen Stefan Wiese – und ich bin stolz, dass er mich als Expertin zum Thema Wildpflanzen in diese Runde engagierter Querdenker eingeladen hat.

Vielleicht findet ihr hier endlich die Lösung für Misslichkeiten, die euch oder eure Lieben schon lange beschäftigen … das würde mich freuen!

Sehen wir uns >> hier 🙂

Herzlich eure Herbalista
Gabriele Leonie Bräutigam

„Brennnessel in der Apotheke“ (Interview)

Die Wurzeln der Pharmazie liegen in der Traditionellen Europäischen Medizin (TEM), der „Heilkunde unseres Biotops“. Bei der Recherche für mein aktuelles Buch über die Brennnessel führte ich das Experten-Interview mit Margit Schlenk, Fachaporthekerin für Phytotherapie und habe viele wichtige Tipps und Hintergrundinformationen bekommen … dabei etliches Praxiswissen, das man so in den üblichen Artikeln nicht findet.

Frage: Frau Schlenk, die Brennnessel ist die wichtigste Heilpflanze der Volksmedizin. Wo liegen die Stärken der Brennnessel aus Sicht des Pharmazeuten?
Weiterlesen

Agave (Agave americana L.)

Die AGAVE kennt jeder von der elterlichen Terrasse. Doch als Heilpflanze? Hat sie eine lange, jedoch völlig vergessene Tradition. Zeit für eine Neu-Entdeckung!

Die Agave americana gehört zu den „Spargelartigen“. Und das gibt uns schon einen Hinweis auf ihren Geschmack: Dezent-frisch und knackig wie der Spargel – Außenhaut und Stacheln vor Genuss bitte abschälen. Hat der Spargel eine eher mineralische Note schmeckt die Agave hingegen fast leicht blumig.

Die Agave americana stammt ursprünglich aus Amerika und Mexiko, wird aber weltweit in frostfreien Klimazonen kultiviert und wildert dort auch aus. Von den Indianern wurde sie als Heilpflanze eingesetzt. In Europa wird die Agave als Heilpflanze erstmals Weiterlesen