„Body Beauty“ Schachtelhalm-Melonen-Smoothie

Macht schön – schmeckt angenehm herb! Ein Geheimtipp für straffe Konturen und glänzendes elatisches Haar ist der Ackerschachtelhalm.  Zu viel Sitzen, Stress, salzhaltige Ernährung (und die Macht der Schwerkraft) belasten die Gefäße mit den Jahren. Gerade für Frauen ein Thema, ihr Bindegewebe ist elastischer. Wenn ihr eure schönen Beine also nicht mit Cellulite und Krampfadern beschweren wollt, solltet ihr öfter zum Ackerschachtelhalm greifen. In einem leckeren Wilden Grünen Smoothie oder in der Wildkräuterfreie Zeit als Tee.

ZUTATEN:

• 1 Handvoll Ackerschachtelhalm
• ½ (grüne) Galia-Melone
• 3 Stangen Sellerie mit Blättern
• 0,1 Liter Wasser
• 1 Handvoll Crushed Ice

Ergibt etwa 0,5 Liter.

ZUBEREITUNG:

Schachtelhalm waschen. Melone schälen und grob in Stücke schneiden. Stangensellerie waschen, in Stücke schneiden. Wasser und Crushed Ice in den Mixer füllen. Melone, Sellerie und Schachtelhalm dazugeben. Mixen. Mixdauer ca. 30 Sekunden, im Küchenmixer etwas länger.

ACHTUNG! Verwechslungsgefahr mit dem giftigen Sumpfschachtelhalm. Der Ackerschachtelhalm hat grüne Blattscheiden (keine braunen!), darüber mehr als 8 Zacken, die Stängel sind breiter als 3 Millimeter.

Rezept aus: „Wilde Grüne Smoothies“. 50 Wildkräuter – 50 Rezepte. Hans Nietsch Verlag, 3. Auflage 2014.