++“Grüne Hausapotheke” +++ Kräuterwanderung & Workshops ++

Herbal Selfcare – Die Grüne Hausapotheke“

Herbal Selfcare bedeutet: Immunabwehr so stärken, dass wir am besten gar nicht krank werden. Für (fast) alles ist ein Kraut gewachsen. Die eigene „Grüne Hausapotheke“ ist kostenlos – und unbezahlbar…  Im Juli haben die Kräuter ihren höchsten Gehalt an Wirkstoffen: für Tees, Tinkturen, Salben, zur Pflege von Körper & Seele, von „innen“ und „außen“. Die Seminaren vermitteln die Grundrezepte, dazu Tipps & Tricks, wie man die eigene Grüne Hausapotheke richtig anlegt.

NEU: „Grüne Hausapotheke I“: FrühlingsFITProgramm

Das Geheimnis der „Frühjahrskur“ ist die pure Grünkraft: Chlorophyll, Vitamine, Mineralien in einer Konzentration, wie sie nur der erste Austrieb, der „First Flush“ der Kräuter bietet. Jetzt um die Tag-und-Nachtgleichen ist der ideale Zeitpunkt für Ihr FrühlingsFITProgramm: Abnehmen, Entgiften, Immunkraft aufbauen. Welches Kraut bewirkt was? Warum ist eine Frühjahrskur mit frischen Kräutern, Tees und Grünen Smoothies jetzt doppelt effektiv? Hier erfahren Sie, worauf es ankommt.

Ihr Start ins Wildkräuterjahr von ca. 10 bis 14:30. Kursgebühr: 79,- Euro. Materialgeld 9,- Euro
Sonntag, 27. März 2022 Kräuterwanderung + Workshop > hier buchen

Bitte mitbringen: Feste Schuhe zum Wechseln, Stift & Notizbuch, Schutzmaßnahmen nach aktueller Corona-Vorschrift.

>23. und/oder 24. Juli 2022: „Alles über die Grüne Hausapotheke“ – Sie sparen 10,- Euro gegenüber Einzelbuchung > hier buchen! Weiterlesen

Kneipp – Kräuter für die Hausapotheke (Liste)

40 heimische Wildkräuter gehören in die Selbstversorger-Apotheke

Hier findest du die komplette Liste der Heilkräuter, wie sie Pfarrer Sebastian Kneipp in seinem Bestseller “Meine Wasser-Kur” unter “Heilmittel” aufgelistet:

Die 40 Kräuter in Kneipp’s Apotheke

“In jeder Apotheke steckt theures Geld; in der meinigen ist nicht viel Rares. (…) Fast sämmtliche meiner Theee und Extrakte, Oele und Pulver rühren von früher geachteten, jetzt vielfach verachteten spottbilligen Heilkräutern her, welche der liebe Herrgott im eigenen Garten, auf freiem Felde, manche um’s Haus herum an abgelegenen und unbesuchten Stellen wachsen lässt, Heilkräuter die meistens keinen Pfennig kosten.”

Aloe (Aloe vulgaris)

Angelika oder Engelwurz (Angelica silvestris)

Weiterlesen