Apotheker-Kräuterführung „Herbstanfang“

Zum Herbstanfang lud Phyto-Apothekerin Sabine Fink zur Kräuterwanderung mit Gabriele Leonie Bräutigam M.A., Buchautorin, staatl. zert. Kräuterführer in den Apothekergarten Adler-Apotheke am Pegnitzgrund Fürth. Vielen Dank für rege Beteiligung und das große Interesse. Hier die Pflanzenliste/Protokoll unserer Fundstücke.

>> NEU: Termine Kräuterwanderung & Kochkurs 2020

Pflanzenliste Pegnitzgrund Fürth

Ahorn: „Kühlende Eigenschaften“ der Blätter, Hildegard: als Bäder bei „täglich auftretendem Fieber“. Verwendung eher kulinarisch „Ahornsirup“

Biofach 2019 – was gibt’s Neues?

Nürnberg. Von 13. bis 16. Februar 2019 traf sich die Grüne Welt in Nürnberg zur Biofach, Weltleitmesse der Biobranche. „Wege in eine enkelfreundliche Zukunft“ lautete das Motto und trifft damit den Nerv der Zeit: ob im „Hambacher Forst“, bei der Schülerbewegung „Fridays for Future“ oder bei dem Bayerischen Volksbegehren Artenvielfalt „Rettet die Bienen“ Die Jugend akzeptiert nicht mehr, dass ihre Zukunft auf den Horizont von Quartalsberichten reduziert wird, und geht auf die Strasse, auf die Bäume, auf die Strasse bzw. sobald wahlberechtigt auch ins Rathaus. Und manche entwickeln aus ihrer Sicht sinnvolle Produkte. Evolution beginnt im Alltag am Küchentisch!

+++ IM FOLGENDEN MESSEBERICHT WERDEN PRODUKTE VORGESTELLT , DIE ICH GANZ PERSÖNLICH GUT FINDE +++ „UNBEZAHLTE WERBUNG“ +++

NEU… Bienenwachs-Graspapier statt Frischhaltefolie!

Wachspapier ist die neue Frischhaltefolie: „Bee-Paper“:

Aus seinem „Jugend-forscht“-Projekt mit Wildbienen entwickelte 13-jährige Hannes Stengel (hier anwesend auf dem Handy) aus Regnitzlosau z.B. die Idee, die allgegenwärtige Haushalts-Frischhaltefolie durch „Wachspapier“ zu ersetzen. Denn, so seine Überlegung, wenn es das Wachs schafft, einen Bienenstock nahezu keimfrei zu halten, müsse dies doch auch bei Lebensmitteln funktionieren … It works!

gut für die Umwelt: Das Trägerpapier besteht aus „Graspapier“. Auch dieses Material ist brandneu. Graspapier wird umweltschonend ohne den Einsatz chemischer Zusatzstoffe und Wasser rein mechanisch aufbereitet. Die spart 97% (!) Energie und 99% Wasser im Vergleich zur Zellstoffproduktion aus Holz.

Praxis-TEST „sehr gut“: Ich habe 2 Blätter mitbekommen. Funktioniert so zuverlässig wie die hässliche Frischhaltefolie, die ich schon seit 15 Jahren bestreike. Fragen Sie im engagierten Bio-Fachhandel nach dieser Neuheit!

Neu… „Nomaden-Cracker“ aus Sardinien

Pane Carasau statt Cracker

Dem Nürnberger Experten für Italienische Feinkost „Il Nuraghe“ ist wieder einmal eine echte Entdeckung gelungen: Ein „Pane Carasau 2.0“: Papierdünne „Cracker-Brote“ – jetzt neu in der handlichen aus umweltfreundlicher Pappe. Früher dienten die hauchdünnen, wagenradgroßen Brote den den Sardischen Schafhirten als Proviant auf ihrer monatelangen Wanderschaft.

Genau das Richtige für moderne Nomaden, die sich zu allen möglichen Tages- und Nachtzeiten der Speisekammer nähern. In der Manufaktur von Davide Ferreli (zweiter von rechts) werden sie bis heute von Hand hergestellt. So leicht und knusprig – ich werde sie künftig zu Wildkräuter-Pestors und Wildkräuteraufstrichen verwenden. VORSICHT: Machen süchtig 🙂

Im Bild: Verkostung durch das fränkische „Bio-Trio“

NEU… „Der Wachsende Kalender“ aus Samenpapier

BEST NEW PRODUCT 2019
„DER WACHESENDE KALENDER“ aus Samenpapier.

Charme-Offensive der Nürnberger Studenten wird zum Publikumsfavoriten gewählt.

Durch einen Uni-internen Innovationswettbewerb zum Lockermachen für Geist und Seele lernten sich 1 Elektrotechnik-Studentin und 2 VWLer kennen. Gemeinsam entwickelten sie einen „Samenpapier Tischkalender“. Sobald der Monat abgelaufen ist, folgt punktgenau Aussaat-Termin: Kalendarium abreissen, einpflanzen, gießen und dann die Früchte der Saat genießen. 12 Blätter mit Pflanzenerklärung und Tipps bleiben als Logbuch zurück. 4 Varianten: Je nach Seltenheit der Samen zwischen 25 und 35 Euro.

TIPP: Verliebt auf den ersten Blick. Gibt es auch als Blühende-Grußkarte für 3 Euro – und die Freude zu teilen. Ich habe mir sofort einen Stapel bestellt im Online-Shop „der-wachsende-kalender.de

Einmalig … Die FLORASCENT Duft-Manufaktur aus Karlsruhe

Luxus, Bewusstseinserweiterung, Aromatherapie

Meiner Erfahrung nach gibt es 2 Sorten Düfte: Die kommerziellen „Trenddüfte“ aus dem Drogeriemarkt, meist synthetisch erzeugt und mit einer ausgeprägten (künstlichen) Basisnote zur Fixierung. Und die flüchtigen (und naturgemäß teuren) Duftkompositionen traditionell englischer Schule aus reinen ätherischen Ölen. Sie sind die luxuriöseste Form, direkt mit dem vegetative Nervensystem zu kommunizieren. Dem eigenen und dem der Anderen.

Die Jungs von Florascent sind wirklich etwas Besonderes: Das Wort Manufaktur nehmen sie wirklich ernst. Was bei ihnen in die Parfumflasche kommt ist nicht nur reinste Kunst am Duft – Sie haben jetzt auch historische Druckmaschinen gekauft um Flaschen und Verpackung selbst herzustellen. Also — eine Manufaktur in wahrsten Sinne des Wortes.

Praxis-TEST: Einmalig und unvergleichlich. Parfums, die nicht durch Marktanalysen, sondern frei assoziativ in der Fantasie entstehen: auf Reisen, durch einen Cocktail … Apothecary – eine „Bibliothek“ reiner ätherischer Düfte für eigene „Duftskizzen“, auf dem Kopfkissen, auf einer entspannenden Gesichtskompresse. Oder die Yoga-Linie „Chakrascent“, die gezielt die Chakren aktivieren. TIPP: Die „7 Synergien“, wie z.B. der „Headachemaster“.
Die Kräuterfachfrau und Phytotherapeutin ist begeistert!
FLORASCENT gibt es im engagierten Naturkosmetik-Fachhandel und im FLORANCENT-Online-Shop

#Bloggertreffen auf der Biofach

Das Bloggertreffen auf der Biofach hat eine 12jährige Tradition. Und so trafen sich 45 Blogger am Freitag 15,02.2019 um 9 Uhr auf Einladung der Messe Nürnberg zum gemeinsamen Bloggerfrühstück. Wie immer ein inspirierender Austausch, für den ich mich ganz herzlich bedanken möchte. Nach dem „ausgefallenen Bloggerfrühstück 2018“ fehlten leider nahezu alle Foodblogger, stark vertreten waren die Naturkosmetik-Bloggerinnen.

Dank an die Firmen für die rosigen kleinen Aufmerksamkeiten am Eingang: Fa. Sonnentor für das Rosengewürz „Alles Liebe“ und Fa. Moosmed für die Rosenseife.

Die Metropolregion Nürnberg war vertreten durch Bloggertreffen-Gründungsmitglied Herwig Danzer vom nachhaltigkeitsblog, Susanne Hausdorf www.ichlebejetzt.com vom Bloggerclub Franken, Messe-Fotograf Thomas Geiger und mich. Auf dem anschließenden Bloggervortrag traf ich Jess Alabaster, die in ihrem Blogazine über die Vivaness >> Herwigs Bericht über das Bloggertreffen: „Bloggertreffen auf der Biofach 2019 in Nürnberg wieder normal“

„Heiterkeit entlastet das Herz“

Herbalista Gabriele Leonie Bräutigam & Johannes Gutmann, Gründer von Sonntor

Die Sonne in die Messehallen brachte wie immer Sonnentor. Ich kenne den Hannes durch sein (für mich ganz persönlich) wegweisendes Interview in meinem Brennnessel-Buch und schätze ihn vor Herzen! In seiner Seele ist er eine Brennnessel:
So gut für die Welt – (durch Gemeinwohl-Ökonomie) – so vielseitig – (er hat die Welt der Kräuter und Gewürze durch Herzlichkeit revolutioniert – so zäh – (seine Biographie ist lesenswert) – so gesund…
und auf keinen Menschen trifft das berühmte Hippokrates-Zitat „Heiterkeit entlastet das Herz“ so zu, wie auf Johannes Gutmann!

Sehr schöne neue „Erfindungen“ von Sonnentor sind die Ideen-Boxen „Wake me up“ „Before you go-go“ mit Gewürzmischungen, Tees und Rezepten gegen Langeweile am Frühstückstisch und in der Lunch-Box.

Kräuterwanderung mit Kochkurs

Wildkräuter strotzen vor Vitaminen, Mineralien und natürlichen Antioxidanzien. Nur – wer kennt sie noch? Wildkräuter bestimmen – Wildkräuter sammeln – Wildkäuter verarbeiten: auf der Kräuterwanderung mit Kochkurs sehen Sie worauf es ankommt …
Wildkrauterfuehrung Unter der Führung der staatl. zertifizierten Kräuterführerin und Wildkräuter-Autorin Gabriele Leonie Bräutigam entdecken wir die Wildkräuter im Wechsel der Jahreszeiten und kochen daraus ein Menu, Weiterlesen

“Herbal Selfcare” Kräuterwanderung + Workshop

In der traditionellen Kräuterkunde gehören Gesundheits- und Schönheitspflege zusammen. Im Juli haben die Kräuter ihren höchsten Gehalt an Wirkstoffen: für Tees, Tinkturen, Salben, zur Pflege von Körper & Seele, von „innen“ und „außen“. Wir sammeln, verarbeiten, legen Vorräte an. HINWEIS: Das erworbene Wissen ist sorgfältig recherchiert, dennoch übernehmen wir keine Haftung. Im Krankheitsfall wenden Sie sich an Arzt oder Apotheker.

20. Juli 2019Die Grüne Hausapotheke |1| „innen“: Schönheit ist Ausdruck unserer Gesundheit. Pflege & Naturkosmetik: Salben, Spülungen, Auflagen, Bäder: Kräuterwanderung +Workshop

21. Juli 2019Die Grüne Hausapotheke |2|: Traditionelle Haus- und Heilmittel aus der Natur: Tees, Tinkturen und Elixire

20.+21. Juli: „Alles über die Grüne Hausapotheke“ – Sie sparen 10,- Euro  – jetzt buchen

Bitte mitbringen: Feste Schuhe zum Wechseln, Stift & Notizbuch. Kursgebühr je Seminar: 69,- Euro. Materialgeld 9,- Euro. Buchung per e-mail: info(at)oedmuehle.net Kräuterwanderung mit Workshop von 10 bis ca. 14:30.

Link-Empfehlungen:
-> Ferien in Herbalista’s Hütte: Eine Woche Auszeit bei der Herbalista®
-> Glasgefäße & Apothekerbedarf günstig bestellen: www.glas-shop.com

Veranstaltungsort: Oedmühle, Am Weinberg 2, 91249 Weigendorf-Oed. Auf der Frankenalb bei Nürnberg

#Biofach 2016 – Ausblicke

BiofachNürnberg. Wer sind die Guten? Die Bio-Kunden im Bio-Laden? Die Supermarkt-Bio-Käufer? Die „Big Player“, weil sie viel Fläche nach Ökorichtlinien bewirtschaften? Die kleinen Bio-Erzeuger, weil sie die eigentlichen Biotop-Betreuer sind?
Jene Hersteller, die Bio jetzt hocherfolgreich in Convenience ausbauen? Die meisten Innovationen der Biofach 2016 kamen aus diesem Bereich.

„Der freie Markt“ –  „Hütchenspiel“ mit der Evolution

Es ist für den Menschen mit Gewissen nicht einfach in der besten aller Welten. Hinter dem Feuerwerk von Projekten, Innovationen und Ideen steht eine schweigende Mehrheit. Die ist faul. Intuitive Energiesparer. Selbst im Ameisenhaufen bewegen sich zum größten Weiterlesen

#Biofach2016 – Einblicke

BiofachBio boomt. Die Branche feierte ein Umsatzwachstum von 11%. Pünktlich vor Beginn wurde von wieder einmal eine Sau durchs Dorf getrieben. Und in unserer Bayerischen Landshauptstadt essen lt. Meinungsumfrage nahe zu alle Befragten Bio, die reale Nachfrage hinkt dem noch ein wenig hinterher. Es gibt also noch Luft nach oben, in den Motivationsüberhang des guten Gewissens.

BIO-TOP Gesellschaft

Bio ist also in der Mitte der Gesellschaft angekommen – und das ist gut. Denn ganz gleich wie man es dreht und wendet: Die Böden werden aufgebaut statt ruiniert, keine Schadstoffbelastung. Als Mutter von 2 Söhnen ist längerfristiges Planen für mich wichtig.

Dr. Claudio Serafini (vizepräsident Citta del Bio) und Dr. Werner Ebert (Biometropole Nürnberg)

Dr. Claudio Serafini (vizepräsident Citta del Bio) und Dr. Werner Ebert (Biometropole Nürnberg)

Und nicht nur, welche Schadstoffbelastung im aktuellen Verbrauchermund landet. Wenn Menschen so wenig vorausschauend denken, das tut nabezu physisch weh.
Und natürlich haben wie immer alle recht, auch die Stiftung Warentest  Heft 12/2015, wenn sie feststellt, dass Bio-FastFood nicht besser schmeckt als LEH-FastFood.  Stimmt! Im Kindergarten gibt es Kinder, die mögen Weiterlesen

Für Firmen: Teambuilding | Betriebsausflug | Seminar-Location

Anfrage für Firmenveranstaltungen, Teambuilding, Meetings, Workshop-Location: info(at)oedmuehle.net | Tel +49 – (0) – 9154 -91 56 964


Teambuilding | Betriebsausflug | 1 Tag „Handyfasten“ im Team:

1 Tag Teambuilding in der denkmalgeschützten Oedmühle – der etwas andere Betriebsausflug! Sie entdecken das Miteinander im Team in völlig neuem Kontext: In der Natur, neue Geschmäcker, andere Kulturtechniken, einzigartiges Ambiente. Beim Weiterlesen

„Wilde Grüne Smoothies“ auf der BIOFACH 2015

Bioladen_Praesentation_SmoothiesFrühlingsanfang für eure Grünen Smoothies … das Buch „Wilde Grüne Smoothies“ gibt ab 02. März 2015 auch in eurem Biomarkt direkt an der Obst-Gemüsetheke . Falls ihr es dort nicht findet, schreibt mir einfach kurz: leonie@herbalista.eu

Mittwoch 11.2.  +  Donnerstag 12.2. 2015
auf der BIOFACH:

Auf der BIOFACH – Weltleitmesse für Bio-Produkte finden interessierte Fachbesucher Ansichtsexemplare in Halle 7 / 7-331, wo ich als Autorin mein Buch an dieser fabelhaften „Grüne Smoothie-Bar“  von KräuterGUT vorstellen darf.

Wildkraeuter-Smoothies_Biofach