Fermentierte Brombeerblätter für Tee & Grünen Smoothie

Kräuter-fermentierenMitte Juli bis Mitte August beginnt die „Herbal Selfcare“-Zeit: Tee sammeln, Tinkturen, Salze und Essenzen ansetzen. Fermentierte Brombeerblätter ergeben einen köstlichen, leicht rosig schmeckenden Tee, der empfindliche Luftwege verwöhnt. Schon Hildegard von Bingen empfahl Brombeer-Elixir bei Husten – der Tee ist auch eine Wohltat für alle, die in klimatisierten Räumen arbeiten… Er ist so mild, dass du ihn auch gut als Genuss-Tee trinken kannst. Du brauchst nur 2 saubere Küchentücher, einen Pflanzensprüher  und in der Summe ca. 10 Minuten Zeit.

Herstellung v. FermentierteR Brombeerblätter-Tee

Tag 1: Junge Brombeerblätter (morgens) pflücken und die Stacheln abschneiden, welken lassen, am Abend mit einem Nudelholz walzen, so dass die Blattstruktur angebrochen wird. Gleichmäßig flach auf ein sauberes Küchentuch (Baumwolle) verteilen. Mit etwas Wasser besprühen. Fest einrollen.
Brombeerblaetter-fermentierenTag 2: Aufrollen, lockern, besprühen (-> nebelfeucht nennt man das heute), wieder fest einrollen. In das Leinentuch einwickeln.
— die Blätter sollten fleckig bis schwarz sein –-
Tag 3: Aufrollen, lockern, besprühen, wieder fest einrollen. In das Leinentuch einwickeln.
— die Blätter sollten schwarz sein –-
Tag 4: Aufrollen, lockern, besprühen, wieder fest einrollen. In das Leinentuch einwickeln.
— die Blätter sollten schwarz sein und ein rosenartiges Aroma entwickelt haben. Wenn nicht, noch 1-2 Tage Verlängerung geben –-

Fermentierte Brombeerblätter

Jetzt an einem luftigen, warmen, trockenen Ort (dürfte bei 30°C Außentemperatur zu finden sein) trocknen lassen. Über 40°C sollte es nicht werden :-). Fermentieren ist ein Prozess, der wertvolle probiotische Kulturen entstehen lässt. Diese sind eine Wohltat für die Darmgesundheit.
Anschließend in eine luftdichte Dose abfüllen. Aufbewahrung trocken und dunkel.

Anwendung: DIe EU-Verordnung zu Lebensmittelsicherheit schreibt überbrühen aller Tees mit 100°C Wasser vor. In der Phytotherapie werden Pflanzenauszüge häufig (rohköstlich) als Mazeration 12 Stunden über Nacht in Wasser angesetzt.

Tipps & Tricks:

Erntezeit Juli bis Mitte August
Erntezeitpunkt: Morgens
Hygiene: Saubere Küchentücher ( am besten immer kochen oder auf 95°C waschen)
Ausführung: Innen ein saugfähiges Baumwolltuch zum Einrollen, außen ein festes Leinentuch drumwickeln
Temperatur/Fermentationszeit: Je höher die Temperatur, desto schneller läuft die Fermentation.
Das heißt im Umkehrschluss: je kälter es bei dir ist, desto länger dauert es. Bei 20-25°C, kann es eben 6-7 Tage dauern.
Achtung: Schimmeln darf es nicht. Das vermeidest du, in dem du ausschließlich 100% einwandfreie Pflanzenteile verwendest und hygienisch einwandfreie Tücher verwendest.

So sollte es klappen. Viel Spaß und guten Appetit! Ich habe Ihre Frage als Anregung genommen, werde das ganze mit Fotos dokumentieren und diese dann Ende nächster Woche einstellen, zur „Sichtkontrolle“

> mehr Wissen: zur Herbalista® Basis-Ausbildung /herbalista-wildkraeuterausbildung/
> Kräuter-Urlaub: /ferien-in-herbalistas-huette/

Brombeerblätter fermentieren – wie?

DSC_fermentierter_BrombeerteeFrage:  „In Ihrem Buch fand ich den Hinweis, Brombeerblätter zu fermentieren. Als Neu-Ostfriesin liebe ich Schwarzen Tee – vertrage das Koffein aber nicht sonderlich gut. Beerenblätter sollen fermentiert ja noch besser schmecken… Gibt es einen Tip, wie man 3 Tage konstant 30 °C halten kann? Mein Ofen schafft das nicht; im Hallenbad wurde mir das Hinterlegen versagt und eine Brutmaschine/Wärmeschrank ist mir zu teuer….. Die „Ware“ über Nacht mit Wärmflaschen im Styroporkarton erwies sich auch als Fehlschlag…“ (Susanne, 16. Juli 2015) Weiterlesen

Wildkräuter: Anzahl für einen grünen Smoothie?

Frage:Ich habe Ihr wilde grüne Smoothie Buch mit Interesse gelesen, tolles Buch
Hätte jetzt noch eine Frage: kann ich mehrere Wildkräuter in den Mixer geben plus die anderen Zutaten oder ist das zu viel des Guten?
Kaufe nämlich auf dem Markt ein kleines frisch gepflücktes “ Sortiment“ und möchte dies auch zeitnah aufbrauchen.“ (Birgit, Saarbrücken am 22. Juni“

Antwort:

Liebe Birgit, im frühen Frühjahr können Sie das Wilde Grün gern in beliebiger Mischung in den Mixer geben. Um Sonnwend bilden sich dann die sekundären Pflanzenstoffe voll aus, so dass man die Kräuter auch als Heilkräuter trocknet und verwendet.

Wenn Sie diese Wirkungen nutzen wollen, empfiehlt es sich die, Kräuter einzeln einzusetzen. Ebenso, wenn Sie das reiche Spektrum der Geschmäcker kulinarisch wahrnehmen möchten.

Phytotherapeutisch betrachtet, können sich die einzelnen Wirkungen natürlich auch aufheben, vor allem wenn Minze in der Mischung enthalten sein sollte.

Also… ein weites Feld. Darum verwende ich immer lieber eine, maximal zwei Wildpflanzen. Für mehr Vielfalt im Geschmack. Damit sich der Körper nicht so schnell gewöhnt – der Wechsel wirkt wie eine Art „Trampolin füs Immunsystem“. Kaufen Sie also lieber weniger , ansonsten hilft fachgerechte Aufbewahrung (locker in ein verschlossenes Aufbewahrungsglas, auf dem Boden ein Blatt feuchte Küchenrolle, im Kühlschrank.

Herzlich
Ihre Herbalista

Mädesüß-Minz-Smoothie „Sweet Starter“

Erfrischender Mädesüß-Minz-Smoothie für heiße Tage. Aus "Wilde Grüne Smoothies", Gabriele Leonie Bräutigam, Seite 97.

Erfrischender Mädesüß-Minz-Smoothie für heiße Tage. Aus „Wilde Grüne Smoothies“, Gabriele Leonie Bräutigam, Seite 97.

Gut auf den Beinen an heißen Tagen! Der Mädesüß-Minz-Smoothie „Sweet Starter“ schmeckt verheißungsvoll wie Morgentau auf einer Sommerwiese. Das blumige Mädesüß weckt die Lebensgeister und hilft gegen Kopfschmerzen. Es wirkt leicht entwässernd (keine schweren Beine mehr!) und den Lymphfluss aktivierend, so ist es eine gute Unterstützung für heiße Tage.

ZUTATEN:

  • 4 bis 5 Stängel blühendes Mädesüß (Blätter und Blüten)
  • 1 Stängel Minze
  • 3 große Blätter Kohldistel (oder Romanasalat)
  • 1 Apfel
  • 2 Bananen
  • 0,2 Liter Wasser
  • 1 Handvoll Crushed Ice

Ergibt etwa 0,6 Liter.

ZUBEREITUNG

  • Kräuter waschen, Mädesüßblüten nicht.
  • Apfel waschen und vierteln, dabei Blüte und Stiel entfernen; Kerngehäuse mitverwenden.
  • Bananen schälen und grob zerteilen.
  • Wasser und Crushed Ice in den Mixer füllen.
  • Banane und Apfel dazugeben.
  • Abschließend Mädesüß, Minze und Kohldistel daraufgeben. Mixen.

 

Mixer-Info: Hochleistungsmixer – Mixdauer ca. 30 Sekunden; Küchenmixer – Mixdauer ca. 1,5 Minuten (Kerngehäuse des Apfels entfernen; Pflanzenfasern werden nicht vollständig zerkleinert).

Das Rezept wurde gemixt mit meinem -> Vitamix 5200.
Er erzeugt durch seine einzigartige Strönungstechnologie bei festeren Kräutern wie Brennnesseln und Mädesüß eine besonders feine, glatte Textur.

 

TIPPS: Mädesüß-Minz-Smoothie an heißen Tagen über den Vormittag verteilt trinken. Die Kohldistel als Chlorophyllträger kann man durch geschmacklich neutrale Blattgemüse oder Salate ersetzen. Ein großes Kohldistelblatt entspricht etwa 2 bis 3 Salatblättern. Im Frühjahr nur Mädesüßblätter verwenden. WARNHINWEIS: Marcumar-Patienten dürfen kein Mädesüß verzehren. Mädesüß wirkt blutverdünnend.

 

Jetzt Wildkräuter-Vorräte anlegen

Jetzt wächst der „First flush“ der Wildkräuter: jetzt heißt es ernten! Und so war eine der der häufigsten Fragen bei meinen Wildkräuterkursen am Wochenende: Kann ich das einfrieren? Welche Pflanzen kann ich einfrieren, welche trocknen? Wie bringe ich meinen Wochenvorrat nach Hause?
Bildschirmfoto 2015-04-29 um 13.06.44Kirstin Ruge, Journalistin aus Hamburg, hat sich mit dem Buch „Wilde Grüne Smoothies“ aufgemacht und es ausprobiert. In ihrem Reformwaren-Blog berichtet sie von ihren Erfahrungen.

Wilde_grüne_Smoothies_by_Reformwarenblog_22

Diese Kräuter wachsen im Moment in Hamburg: Prächtiger Löwenzahn, daneben Hederich (auch Wilder Acker-Rettich genannt), darunter Waldmeister, daneben Brunnenkresse.

Löwenzahn und Hederich könnt ihr gut einfrieren. Brunnenkresse und Waldmeister solltet ihr frisch genießen.

Liebe Leut‘, bitte denkt daran den Waldmeister nur zum aromatisieren zu verwenden, also NIE komplett im Smoothie mixen, auch wenn das manche völlig enthemmten Grüne-Smoothie-Bücher empfehlen. 🙁 Das macht Kopfschmerzen !!! Mindestens.

Ihren Wochenvorrat sammelt KIrsten jetzt beim Spazierengehen und bewahrt ihn danach – wie im Buch empfohlen – mit einem feuchten Küchentuch in Zip-Lock-Dosen im Kühlschrank auf. So halten bei ihr die Wildkräuter bis zu 4 Tagen erzählte sie mir.Wilde_grüne_Smoothies_by_Reformwarenblog_13

 

Kurzfassung Vorratshaltung Wildkräuter:
Alle krautigen Pflanzen – Giersch, Melde, Brennnessel… – einfrieren!
Alle Blüten  – Rosen, Echtes Labkraut, Schafgarbe … – trocknen!
Alle Pflanzen mit ätherischen Ölen – Dost, Quendel … – einfrieren!

Friert bitte Portionsweise ein und gebt die Gefrierkräuter gleich gefroren in Smoothie, Gemüse oder Suppe! Fertig!

VIel Spaß beim Sammeln wünscht euch Eure
Leonie Herbalista

Bilder: © Kirstin Ruge, Reformwarenblog. Vielen Dank für deinen schönen Bilder und weiterhin viel Spaß mit dem Buch „Wilde Grüne Smoothies“!

Brennnessel (Urtica)

 Brennnessel (Urticae dioica) – unsere Energiepflanze Nr.1


Brennnessel (Urticae dioica) – unsere Energiepflanze Nr.1

Die BRENNNESSEL (Urtica) ist unter den Wildkräutern unsere wichtigste heimische Heil- und Ernährungspflanze. Wenn man weiß, wofür sie alles nützlich ist, versteht man, warum sie sich wo energisch wehrt: es bliebe schlicht nichts übrig. Man kann also zurecht sagen: ein echtes Superfood mit Spitzenwerten, was Eiweiß, Eisen, Kieselsäure und Chlorophyll anbelangt. Sie enthält z. B. 30-mal so viel Vitamin C und 50-mal so viel Eisen wie Kopfsalat.

Das wussten die Frauen früher so zwar nicht … Was aber Brennnessel_in-Berlinbekannt war, war die wunderbare Wirkung der Brennessel auf Haut und Haar. Im Frühjahr und Herbst wurde  zur „Zeit der Mauser“ eine 3-wöchige Trinkkur mit Brennnesseltee gemacht und der Tee zugleich äußerlich als Haarspülung verwendet – für volles Haar bis ins hohe Alter.
Männer wiederum schätzten vor allem die Brennnesselsamen. Sie sind reich an essenziellen Fettsäuren, wurden zur Steigerung der Vitalkräfte, als Aphrodisiakum und als Potenzmittel gegessen.

Eigenschaften: Als Vitalkur in Frühjahr und Herbst

  • blutreinigend
  • entwässernd
  • blutbildend
  • blutzuckersenkend
  • Haarwuchs fördernd
  • Potenz steigernd
  • hilfreich bei rheumatischen Erkrankungen

Die Brennnessel ist von der Kommission E als Arzneipflanze anerkannt.
/apotheker-interview-brennnessel-als-heilpflanze/
Brennesselsamen_herbalista

WILDKRÄUTER KÜCHE: In der Küche verwenden wir das ganze Jahr die weichen oberen Blätter roh in Wildkräuter-Smoothies oder als Brennnessel-Carpaccio (vorher walzen und mit Olivenöl bestreichen), in Wildkräuterspinat, Aufläufen und als Tee. Das Aroma der Blätter ist spinatartig-nesselig, das der Samen nussig. Die Brennnessel schmeckt vor allem in Pasta, Risotto und Quiche wirklich hervorragend, was eigentlich kaum zu glauben ist. Aber so ist die Natur – immer für eine Überraschung gut. Leckere Smoothie-Rezepte quer durchs Jahr habe ich für euch im Buch „Wilde Grüne Smoothies“ zusammengestellt.

Inhaltsstoffe: Eiweiß, Eisen, lösliche Kieselsäure, Kalium, Magnesium; 1 bis 2 Prozent Flavonoide

STANDORT: Liebt nährstoffreiche Böden in der Nähe von Siedlungen. Wächst an Waldrändern, am Kompost, im Ödland.

WILDKRÄUTER SAMMELN: Die Brennnesel ist ein Nitratsammler, wir pflücken darum immer die junge Triebe (die oberen 4 bis 5 Blätter) von März bis Oktober, die Fruchtstände, die im Spätsommer wie dicke Kordeln zwischen den oberen Blättchen hängen. Öfter zurückschneiden. Tipps & Tricks: Wenn man Blätter fest zwischen die Finger nimmt, knicken die Brennhärchen um und können einem nichts anhaben. Wer sichergehen will, trägt Einmalhandschuhe.

Buch-Empfehlung:
-> „Brennnessel“ – Rezepte für Vitalität, Schönheit und Genuss

 

 

Freikarten für „FrühjahrsLust“!

FrühlingsLust_Smoothie-Vortrag-Gabriele_Bräutigam

Ich verschenke an die Freunde der Wildkräuter 5 Eintrittskarten für die „Frühjahrslust“. Ihr seid  herzlich eingeladen euch auf dem wunderbaren Wolfganghof die schönsten Sachen für Haus & Garten anzusehen, Workshops mitzumachen und auch für die Kinder gibt’s viel Abwechslung.

Was? Wann? Am 11. +12. April  „Frühjahrslust“. Der vielseitige Markt für Garten, Freiräume und Kleintiere mit über 170 Ausstellern.

Mein Vortrag:
Kulinarische Buchvorstellung + Grüne Smoothies
Gabriele Leonie Bräutigam, Autorin
„Wilde Grüne Küche“ + „Wilde Grüne Smoothies“
Samstag 11.4., 15 -16 Uhr

Wo?  Auf dem idyllischen Jugendstilgut Wolfgangshof.
Wie?  Über das Kontaktformular. Einfach ausfüllen – Stichwort Frühlingslust“. Wer sich zuerst einträgt, bekommt die Karten.

Bid dann!

 

 

„Kilo-Killer“ Detox-Smoothie

Die überflüssigen Pfunde müssen weg – und zwar schnell. Ich habe 4 Kilo im Auge, die mich stören. Und ich beginne – heute. Warum? Mit der Frühlings-Tagundnachtgleichen wird der Stoffwechsel hochgefahren. Und zum „Abnehmen“  eignet sich optimal die Phase des abnehmenden Mondes (wie wir ihn seit ein paar Tagen haben). Und was hat Abnehmen jetzt mit Detox zu tun? Ganz viel. Beim Abnehmen setzt der Körper im Fettgewebe Weiterlesen

„Grüne-Smoothie-Dressing“ zum Winteraustreiben

Bachbunge_Brunnenkressesalat2 Der letzte Schnee taut, im Bach sprießt als erster Vitamin-C-Booster die Bachbunge (auch Bach-Ehrenpreis genannt). Herbfrisch mit leichter Bitternote soll sie den Cholesterinspiegel senken: Genau das Richtige zum Start in die Fastenzeit. Im Salat neben der Bachbunge noch Brunnenkresse (sie wuchs danaeben). Diese ist besonders reich an Senfglycoliden: Dem Feinschmecker bekannt als Delikatesse, dem Naturheilkundler als natürliches Antibiotikum. Gut für die Immunabwehr also. Dazu ein leichtes Grüne-Smoothie-Dressing – ganz ohne Sahne! Hmm – lecker!

ZUTATEN: (pro Portion)

Für den Salat:

  • 1 Hand voll Bachbunge & Brunnenkresse
  • 1 Hand voll gemischter Salat: Pflücksaat, Rote Bete-Blätter, Radicchio, Mangold
    Der Rote Kringel ist ein gespaltener Mangoldstiel. 🙂

Herbalista’s Grüne-Smoothie-Dressing:

  • 1 Teil Bio-Sonnenblumenöl (kaltgepresst)
  • 1 Teil Weißweinessig
  • 1 Teil Weißwein
  • 1 Msp. Galgant (oder Pfeffer)
  • 1 Msp. Meersalz
  • ½ TL Honig (vegan: Agavendicksaft oder Rübensirup)
  • 1 Salatstrunk oder Blattreste zum Emulgieren

ZUBEREITUNG DRESSING:

  • In den Mixer geben (am besten Hochleistungsmixer. Für den Familienalltag nehme ich z.B. den „Kleinen“ von Bianco).
  • 30 Sekunden auf höchster Stufe mixen.

Durch den Salat entsteht eine cremige Konsistenz wie sonst nur durch Zugabe von Sahne oder Yoghurt. Angenehm leicht – entlastend für den Cholesterinspiegel – lactosefrei!

Weitere Rezepte findet ihr in Buchtitel Wilde Grüne Küche
 „Wilde Grüne Küche“. 10 Wildkäuter – 50 Power-Snacks.  Vegetarisch | vegan. 192 Seiten. Guten Appetit!

Bio ist gesünder – 60% mehr Antioxidantien!

Bio oder Konventionell? Um dem Verbraucher zu dieser umstrittenen Frage endlich eine solide Auskunft zu geben hat die renommierte Universität Newcastle insgesamt 343 Studien analysiert und verglichen:

60% mehr Antioxidanzien –
bis zu 50% geringere Schwermetallbelastung

Das internationale Team unter der Leitung von Prof. Carlo Leifert stellte in dieser größten Studie ihrer Art fest, dass in biologisch erzeugte Lebensmittel der Gehalt einer ganzen einer Reihe von Schlüssel-Antioxidanzien bis zu 60% höher ist als bei konventionell angebautem Gemüse. Das entspricht 1-2  „Tagesportionen“ (ausgehend von der Empfehlung, um sich gesund zu ernähren, solle man pro Tag 5 Portionen Obst und Gemüse essen).

Außerdem enthalten Bio-Lebensmittel deutlich weniger toxische Schwermetalle: z.B. 50% weniger Cadmium.

Eine gute Nachricht für alle, die sich gern gesund ernähren. Bio ist tatsächlich besser für uns und die Natur. Die Wilde Grüne Küche: 10 Wildkräuter – 50 Power-Snacks, Vegan & Vegetarisch
verwendet darum ausschließlich Bio-Produkte – und Wildsammlung. Guten Appetit!

Quelle: “Higher antioxidant concentrations and less cadmium and pesticide residues in organically-grown crops: a systematic literature review and meta-analyses.” Baranski, M. et al. British Journal of Nutrition, July 15th 2014.